Fragen zu C.crown

Hello Friends,
Heute geht es weiter mit meiner „C.crown Serie“. Ich habe euch auf Instagram (@romy._.joyce) gefragt, was ihr schon immer mal über meine Bücher oder das Schreiben wissen wolltet, und ihr habt mir einige Fragen zu dem Thema gestellt. Bevor ich jetzt also wieder zu viel schreibe, fangen wir mal an..

Wie viele Wörter hat C.crown aktuell?
Im Moment hat der erste Band meiner C.crown Reihe 6.805 Wörter.

Welche drei Emojis würden Clairie (die Protagonistin meiner Bücher) am Besten beschreiben?
Das wären dann wohl diese hier: 👑⛸🇨🇦 / 👑⛸🐴

Wie lange brauchst du für dein erstes Buch?
Eigentlich hatte ich vor, bis Ende diesen Jahres mit dem ersten Band der C.crown Reihe fertig zu werden. Da mir im Moment aber noch knapp 193.000 Wörter fehlen, und ich aktuell in einer (kleinen) Schreibkrise stecke, habe ich beschlossen, zumindest alles dafür zu geben, bis zum 31.Dezember 2022 fertig zu werden. Da ich aber schon knapp zweieinhalb/drei Jahre an meinen Büchern schreibe, bräuchte ich somit ca. 4 Jahre für mein erstes Buch.

Wann wirst du endlich fertig?
Wie oben schon geschrieben brauche ich noch ein bisschen, bis mein erstes Buch (Hilfe hört sich das crazy an) fertig ist. Die Themen über die ich in meinen Büchern schreibe sind sehr schwierig in Worte zu fassen (es geht um Suizid, Vergewaltigung, Missbrauch, etc.), weshalb ich nicht jeden Tag die Kraft und Motivation für’s Schreiben finde. Aber ich gebe mir Mühe, bis Ende nächsten Jahres fertig zu werden. (Wirklich!)

Wie kommst du immer auf deine Ideen?
Gute Frage, es ist ziemlich unterschiedlich. Meistens liege ich Abends im Bett, will schlafen und habe dann gefühlte tausend Ideen, die ich mir dann alle aufschreiben muss, weil ich sie sonst am nächsten Morgen nicht mehr weiss. (Ganz ehrlich, ich frage mich schon manchmal selbst, wie mir abends um halb zwölf  (?!) einfallen kann, was meine Hauptperson für ein Instagramprofilbild hat… (Fragt einfach nicht)). Manchmal gibt es aber auch Szenen in Filmen, Serien und Büchern, die mich zu so manchen Textpassagen inspirieren. Es gibt aber auch bestimmte Personen (ja, und damit meine ich unter anderem dich, Christine) die einigen meiner Personen Namen geben (Tom McCheesy zum Beispiel (das werde ich dir nie verzeihen!)), oder mir ein paar Denkanstöße zu bestimmten Themen geben.

Wie kamst du auf die Idee, Bücher zu schreiben?
Eigentlich hat alles damit angefangen, dass ich in der 5. Klasse begonnen habe, eine Geschichte (zu den Reizwörtern Schneefrei, Schneesturm und aufregende Schlittenfahrt) zu schreiben. (Ich glaube, ich habe schon einmal erwähnt, das diese Geschichte bis heute nicht fertig ist..) Es sollte eigentlich nur eine schöne Geschichte über ein paar ziemlich schneereiche Tage werden, aber es kam eben anders als gedacht. Ein paar Tage (oder Wochen, ist wie gesagt schon etwas länger her..) später, ich hatte gerade einen Internatsreihe gelesen, hat es mich übelst aufgeregt, das alle Protas (Protagonisten) immer von der normalen Schule (Realschule, Gymnasium, etc.) auf ein Internat wechseln. So beschloss ich, den Spieß umzudrehen, und ein Buch zu schreiben, indem ein (ganz normales (!!!) Mädchen vom Internat auf eine normale Schule wechselt. Meine Hauptperson hieß damals noch Lina, war keine Prinzessin, und es ging damals auch noch nicht um Themen wie Suizid, Vergewaltigung, usw. Das kam alles erst mit der Zeit dazu. (Ich habe euch ja oben schon geschrieben, wie meine ganzen Ideen in meine Bücher wandern.) Falls ihr aber nochmal genauer wissen wollt, wie es zu meinen Büchern kam, verlinke ich euch hier einen Blogartikel zu dem Thema.

Welche Message steckt hinter C.crown bzw. was möchtest du durch C.crown bewegen?
Das ist eine sehr interessante Frage, denn wirklich viele die mich als „das Mädchen das Bücher schreibt“ kennen, wissen tatsächlich nicht, was ich mit meinen Büchern aussagen möchte. Mein Ziel ist es, durch Clairie und meine Bücher, den Menschen klar zu machen, dass es in unserer Gesellschaft keine „Tabuthemen“ geben sollte. Wenn man nie über Themen wie Selbstmord, Missbrauch und Vergewaltigung redet, hat man natürlich auch keine Ahnung was man machen soll, wenn man selbst oder eine Person in der Familie oder dem Bekanntenkreis irgendwann davon betroffen sein sollte. Super, oder? Deshalb ist es mein großer Traum, das Bild der Gesellschaft im Bezug auf solche Themen zu ändern, oder zumindest einige Menschen zum Nachdenken anzuregen.

Warum heiße deine Geschichte C.crown?
C.crown ist der Name meiner weiblichen Protagonistin. Das C. steht hier für Clairie, und Crown ist ihr Nachname (sie heißt also Clairie Crown). Das ist allerdings nicht die einzige Bedeutung des Namens. Den Namen Crown habe ich deshalb gewählt, weil ich der Ansicht bin, das jeder Mensch von uns ein Königskind ist, und somit als „princess or prince of heaven“ eine Krone verdient hat. Jetzt nur noch Krone auf Englisch übersetzen (Krone = crown), das ganze groß schreiben und fertig ist der Nachname meiner Hauptcharaktere. (Fun Fact: zu Entstehungszeiten von C.crown habe ich crown noch mit „k“ vorne geschrieben (es hieß damals also C.Krown), peinlich, ich weiß..)

So, das waren eure Fragen an mich, über meine Bücher, Clairie und die ganze Crown Family. Ich hoffe, das ihr mit meinen Antworten zufrieden seid, und würde mich freuen, wenn ihr in zwei Wochen wieder hier vorbeischaut.
Love you guys, eure Romy Joyce ♥️

Romy Joyce

Romy Joyce

loves to bake, read & write ♥️ Instagram: @romy._.joyce / @romy_friedrich.de
Germany